Ultraschall-Durchflussmessung

Die Ultraschall-Durchflussmessung bietet sich - wie der Name bereits verrät - bei der Messung flüssiger Medien an. Durch das Clamp-on-Verfahren sind Eingriffe in das Rohrleistungssystem nicht erforderlich, so dass die Anwendung immer dann favorisiert wird, wenn der Einbau eines stationären Durchflussmessers technisch nicht möglich bzw. aus Kostengründen nicht zu empfehlen ist.

Im Ergebnis sind durchgeführte Ultraschall-Durchflussmessungen zuverlässig und genau. Das mikroprozessorgestützte Sensorsystem sowie die intelligente Signalverarbeitung begrenzen die Messwertabweichungen auf ein Minimum. Alternierende Ultraschallsignale werden von außen mit und gegen die Stromrichtung gesendet. Die Überlagerung von Schall- und Strömungsgeschwindigkeit führt zu unterschiedlichen Schalllaufzeiten. Die dann festgestellte Laufzeitdifferenz ist direkt verhältnisgleich zur Fließgeschwindigkeit und zum Volumenstrom.

Vorteile:

  • Äußere Messung ohne Eingriff in das System
  • Während der Messung keine Prozessunterbrechung
  • Messungen führen nicht zu weiteren Druckverlusten
  • Wirtschaftliches und effektives Messverfahren

Anwendung:

  • Kontrollmessungen
  • Analyseverfahren
  • Durchfluss- und Stoffverteilungsmessungen in Rohrleitungen
  • Einmessen von Anlagen

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Unsere Fachleute freuen sich auf Ihre Anfragen.